Bürgernetz Kopfzeile mit Logos

Thunderbird synchronisieren

Erfahren Sie hier, wie Sie die Inhalte der BürgernetzCloud mit ihrem Thunderbird synchronisieren können.

E-Mail-Postfach einrichten

Zu Beginn sollten Sie ihr E-Mail-Postfach in Thunderbird einrichten.

Achten Sie darauf, ihr Konto als IMAP-Konto einzurichten. Beim alten POP3-Protokoll werden E-Mails vom Server geladen und dort gelöscht, wenn Sie mit Thunderbird abgerufen werden. Mit IMAP können E-Mails auf mehreren Geräten auf einem Stand gehalten werden.

1. Start

Beim ersten Start von Thunderbird erscheint folgende Meldung, die Sie mit einem Klick auf den Button unten rechts überspringen:

2. Konto einrichten

Geben Sie im nächsten Fenster ihren Namen (Wie er als Absender erscheinen soll), ihre E-Mail-Adresse und ihr Mail-Passwort ein.

3. Kontoeinstellungen verfeinern

Nach einem Klick versucht Thunderbird, die benötigten Mail-Einstellungen zu erraten. Die automatisch gesetzten Einstellungen sind zwar möglich, jedoch nicht optimal. Korrigieren Sie die Einstellungen nach einem Klick auf „Manuell Bearbeiten“ auf folgende Werte:

Posteingangsserver:
  • IMAP
  • Server-Adresse: mail.bnmsp.de
  • Port: 143
  • SSL: STARTSSL
  • Authentifizierung: Verschlüsseltes Passwort
Postausgangsserver:
  • SMTP
  • Server-Adresse: mail.bnmsp.de
  • Port: 587
  • SSL: STARTSSL
  • Authentifizierung: Verschlüsseltes Passwort

4. Fertig!

Ihr E-Mail-Postfach ist erfolgreich eingerichtet!

Plugins installieren

Sie benötigen zur Synchronisation mit der BürgernetzCloud zwei Plugins für Thunderbird.

Das erste ist Lightning, das Kalender-Plugin für Thunderbird. Sie können es direkt im Programm über „Extras“ ⇒ „Add-ons“ installieren:

Das zweite Plugin wird benötigt, da Thunderbird (noch) nicht selbstständig mit CardDAV-Servern synchronisieren kann.

  • Laden Sie hier den OxTender herunter (Die Version für Thunderbird 11 funktioniert auch in neueren Thunderbird-Versionen)
  • Installieren Sie ihn im „Add-ons-Manager“ über einen Klick auf die Schraubendreher und anschließend „Add-on aus Datei installieren…“.
  • Wählen Sie hier die eben heruntergeladene Datei aus und installieren Sie diese.

Nach dem Neustart von Thunderbird können Sie die Zugangsdaten zur BürgernetzCloud eintragen.

Die korrekte Serveradresse lautet „https://cloud.bnmsp.de/“. Achten Sie auf das „s“ bei https:, denn es können die Daten nur verschlüsselt übertragen werden!

Kontakte synchronisieren

  • Legen Sie im Adressbuch von Thunderbird für jedes ihrer Adressbücher in der BürgernetzCloud ein eigenes Adressbuch an („Datei“ ⇒ „Neu“ ⇒ „Adressbuch“).
  • Im rechten, unteren Eck des Thunderbird-Hauptfensters kommen Sie über einen Rechtsklick in die Eigenschaften des OxTender-Plugins.
  • Im Tab „Kontakte“ können Sie nun den lokalen Adressbüchern ihre Verwandten in der Cloud zuweißen, mit welchen Sie synchronisiert werden sollen.
  • Nach einer Bestätigung auf „OK“ werden die Kontakte synchronisiert.

Kalender synchronisieren

  • Wechseln Sie in das Kalender-Tab in Thunderbird.
Das geht besonders Schnell mit einem Tastendruck von „Strg“, „Shift“ und „C“
  • Erstellen Sie nun einen neuen Kalender über einen Rechtsklick in die Kalenderliste auf der linken Seite.
  • Wählen Sie „Im Netzwerk“ und klicken „Weiter“
  • Geben Sie als Adresse die Sync-URL des Kalenders ein, welche Sie nach einem Login auf der Cloud-Seite erfahren können.
  • Geben Sie im nächsten Schritt dem Kalender einen Namen
  • Thunderbird fragt nun nach einem Login. Geben Sie hier ihren Mail-Usernamen und Passwort ein. Möchten Sie das Passwort nicht bei jedem Synchronisieren neu eingeben, setzen Sie einen Haken unter dem Passwortfeld.
  • Nach einem Klick auf „Fertigstellen“ wird der Kalender synchronisiert.

Wiederholen Sie einfach diese Schritte für jeden Kalender, die Sie in ihren Thunderbird einbinden wollen!

 
hilfe/cloud-thunderbird.txt · Zuletzt geändert: 2013/05/13 23:38 (Externe Bearbeitung)
 
 
 

Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Wavelink Kontakt Startseite Webcam