Bürgernetz Kopfzeile mit Logos

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

hilfe:einwahl_win98 [2013/10/10 16:01] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Einwahl ins Bürgernetz über ISDN / Modem unter Windows 98 ======
  
 +**Da der Standard-Zugang nicht mehr zeitgemäß ist, werden die ISDN/​Analog-Einwahl seit April 2013 und der Eco-Tarif seit 1.1.2011 nicht mehr angeboten. Daher sind die untenstehenden Angaben nicht mehr relevant**. Den Zugang erlangen Sie stattdessen über [[http://​www.bnmsp.de/​wiki/​wavelink/​start|unsere schellere WaveLINK-Technologie]]. ​
 +
 +
 +Da Windows 9x das wohl verbreiteste Betriebssystem bei unseren Mitgliedern ist, möchten wir die Einrichtung des Zugangs unter diesem System darstellen.
 +
 +**1. Schritt: Neue DFÜ-Verbindung erstellen**
 +Wählen Sie unter Arbeitsplatz das DFÜ-Netzwerk aus. 
 +Klicken Sie auf Neue Verbindung erstellen, es öffnet sich ein "​Assistent"​.
 +Überschreiben Sie den Text Benutzerdefinierte... im ersten Feld mit (z.B.) Bürgernetz-Standard oder Bürgernetz-Economy (je nachdem welchen Zugang Sie gerade einrichten),​ damit Sie die beiden später unterscheiden können.
 +Prüfen Sie, ob das korrekte Modem/​ISDN-Gerät im nächsten Feld angezeigt ist. Wenn nicht, wählen Sie aus der Liste den richtigen Eintrag (Klick auf den Pfeil). Bei ISDN-Karten sollten Sie den sog. "WAN NDIS-Capi-Treiber"​ von der Installations-CD des Herstellers eingerichtet haben und diesen auswählen. Bei der AVM Fritz!Card wäre das "AVM ISDN Internet (PPP over ISDN)"​. Klicken Sie auf Weiter.
 +
 +Auf der nächsten Dialogseite geben Sie die Telefonnummer unseres Einwahlknotens gleich zusammen mit der Vorwahl in das Feld Rufnummer ein (09352601510). Bei Telefonanlagen müssen Sie u.U. noch eine weitere "​0"​ für die Amtsholung vorne dranstellen. Kümmern Sie sich nicht um Vorwahl und Landeskennung - das regulieren wir in "​Schritt 2".
 +Klicken Sie nochmals auf Weiter und dann auf Fertigstellen.
 +
 +**2. Schritt: DFÜ-Verbindung konfigurieren**
 +Klicken Sie im DFÜ-Netzwerk mit der rechten Maustaste auf die gerade neu erstellte Verbindung. Es öffnet ein Kontextmenü. Klicken Sie nun mit der linken Maustaste auf den letzten Eintrag: Eigenschaften. Es öffnet ein Dialog mit mehreren "​Registerkarten"​.
 +Auf der Karte "​Allgemein"​ entfernen Sie mit einem Klick auf das Kästchen vor "​Vorwahl und Landeskennung verwenden"​ den Haken - das war die unerledigte Sache aus dem "1. Schritt"​. Prüfen Sie nochmal die korrekte Einstellung des Modem-/​ISDN-Karten-Eintrags und klicken Sie dann die nächste Registerkarte "​Servertypen"​ an.
 +
 +Entfernen Sie im ersten Abschnitt "​Erweiterte Optionen"​ sämtliche Haken vor den Einträgen, bis auf "​Softwarekomprimierung..."​. Im zweiten Abschnitt "​Zulässige Netzwerkprotokolle"​ ebenso, bis auf den Eintrag "​TCP/​IP"​ - nur den benötigen wir. Klicken Sie dann auf "​OK"​ - das war´s.
 +
 +**3.Schritt:​ Einwählen, bzw. "erst mal testen..."​**
 +Klicken Sie mit der linken Maustaste doppelt auf den neu erstellten Eintrag (immer noch im DFÜ-Netzwerk). Es öffnet der Verbindungsdialog.
 +Überschreiben Sie den Eintrag im Feld Benutzername mit der Ihnen zugeteilten Benutzerkennung. Beim Standard-Zugang:​ MSxxxx, FAxxxx etc., beim Economy-Zugang:​ PZxxxx, FZxxxx etc. . Die Buchstaben bitte groß schreiben und das erste Zeichen danach ist eine "​Null"​ - kein "​Oh"​.
 +Im Feld "​Kennwort"​ geben Sie das Ihnen für den Zugang mitgeteilte Paßwort ein. Achten Sie bitte auch hier auf korrekte Groß-/​Kleinschreibung. Wenn außer Ihnen niemand den Rechner benutzt, können Sie noch "​Kennwort speichern"​ aktivieren, ansonsten empfehlen wir - auch bei anderen Gelegenheiten - aus Sicherheitsgründen das Paßwort immer manuell neu einzugeben. Klicken Sie nun auf "​Verbinden"​ und dann beginnt der Einwahlvorgang.
 +
 +Sobald die Verbindung besteht, sehen Sie am unteren Bildschirmrand - neben der Uhr - ein Symbol mit zwei verbundenen Rechnern und einem Telefon. Jetzt sind Sie "​drin"​. Bei der Übertragung von Daten blinkt das Symbol. Zum Trennen der Verbindung klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen aus dem Kontextmenü den entsprechenden Eintrag (jetzt wieder links klicken). ​
 +
 +**Viel Erfolg**
 
hilfe/einwahl_win98.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/10 16:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
 

Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Wavelink Kontakt Startseite Webcam