Bürgernetz Kopfzeile mit Logos

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

hilfe:faq-isdn-modem-fehler [2013/04/17 13:33] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== FAQ ISDN/​Modem-Fehler ======
 +
 +**Da der Standard-Zugang nicht mehr zeitgemäß ist, wird er seit April 2013 nicht mehr angeboten**. Den Zugang erlangen Sie stattdessen über [[http://​www.bnmsp.de/​wiki/​wavelink/​start|unsere schellere WaveLINK-Technologie]]. **Daher sind die untenstehenden Angaben nicht mehr relevant.
 +**
 +
 +
 +FIXME \\
 +
 +Auf alle Fälle sollten Sie beim Einrichten der Netzsoftware die Hinweise befolgen, die in unseren Anleitungen gemacht werden. Lesen Sie also zunächst die Seiten Zugang zum Internet und die für Sie zutreffende betriebssystemspezifische Installations- und Konfigurationsanleitung
 +
 +Achten Sie immer auf eine aktuelle Systemversion. Es sollte stets das neueste verfügbare Service Pack installiert sein. Für die Fehleranalyse ist oft ein Logfile hilfreich. Siehe dazu Erzeugen eines Logfiles.
 +
 +
 +===== Fehler 629 =====
 +  * Die Verbindung wurde durch den Remotecomputer geschlossen.
 +  * Die Serververbindung mit dem DFÜ-Netzwerk konnte nicht hergestellt werden.
 +
 +**Abhilfe:​** \\ 
 +Falls das Modem nicht zu wählen scheint ist vielleicht das falsche Wählverfahren eingestellt. Es sollte heute immer Tonwahl konfiguriert sein, außer bei sehr alten Telefonanlagen,​ die keine Tonwahl unterstützen. Die Einstellung wird beim Aufbau der DFÜ-Verbindung unter Wahlparameter (Windows 9x) bzw. unter Eigenschaften - Wählregeln verwenden - Regeln - Bearbeiten (Windows 2000, XP) eingestellt.
 +
 +**Abhilfe:​** \\
 +Das Verbindungsprotokoll TCP/IP arbeitet fehlerhaft. Es sollte entfernt und noch einmal neu installiert werden.
 +
 +===== Fehler 630 =====
 +  * Der Computer empfängt keine Rückmeldung vom Modem.
 +
 +
 +===== Fehler 633 =====
 +  * Das Modem wird bereits von einer anderen DFÜ-Netzwerkverbindung oder einem anderen Programm verwendet.
 +  * Das Modem (oder ein anderes Gerät) wird bereits verwendet oder ist nicht korrekt konfiguriert.
 +
 +**Mögliche Ursachen:** \\
 +  *  Ein anderes Programm greift auf das Modem zu, z.B. Faxsoftware,​ Terminalprogramm,​ Providersoftware.
 +  *  Das Modem ist nicht korrekt installiert.
 +
 +**Abhilfe:​** \\
 +  * Prüfen Sie im Taskmanager (Aufruf durch Strg-Alt-Entf) welche Programme aktiv sind. In Frage kommen neben den wissentlich gestarteten Programmen auch solche, die beim Systemstart automatisch ausgeführt werden. Beenden Sie diese Programme (und ein evtl laufendes rnaapp), schalten Sie das Modem aus und wieder ein und probieren dann die Verbindung herzustellen. Eingabeaufforderungs-Fenster,​ in denen auf das Modem zugegriffen wurde, müssen außerdem ganz geschlossen werden.
 +  * Entfernen Sie das Modem im Gerätemanager und installieren Sie es neu.
 +
 +===== Fehler 676 =====
 +  * Die Telefonleitung ist besetzt oder kein Freizeichen.
 +
 +===== Fehler 678 =====
 +  * Keine Antwort oder der Server reagiert nicht ... bei ISDN
 +
 +**Abhilfe:​** \\ 
 +Bei dieser Fehlermeldung kann der ISDN-Anschluss der Telekom schuld sein. Ziehen Sie für ca. 1 Minute den Stromstecker am NTBA und alle angeschlossenen ISDN-Kabel ab, dies normiert die ISDN-Leitung. Außerdem kommen auch fehlerhaft installierte ISDN-Treiber in Frage.
 +
 +===== Fehler 680 =====
 +  * Kein Freizeichen oder die Leitung ist besetzt. Der angewählte Computer reagiert nicht. Versuchen Sie es später.
 +  * Es gab kein Freizeichen. Stellen Sie sicher, dass das Modem richtig an der Telefonbuchse angeschlossen ist.
 +
 +**Mögliche Ursachen:** \\
 +  * Telefonapparat bei Mehrfachdose ist nicht eingesteckt.
 +  * Defektes bzw. falsch verdrahtetes Modem-Anschlusskabel.
 +  * Falsch bzw. fehlerhaft installierte Telefondose.
 +  * Anschluss an Nebenstellenanlage:​ Initstring atx3 einstellen. Siehe Fehler bei Nebenstellenanlagen.
 +
 +===== Fehler 691 =====
 +  * Der Zugriff wurde verweigert, weil der Benutzername bzw. das Kennwort für die Domäne ungültig ist.
 +
 +===== Fehler 692 =====
 +  * Hardwarefehler im Modem (oder einem anderen angeschlossenen Gerät).
 +
 +===== Fehler 797 =====
 +  * Modem wurde nicht gefunden
 +
 +**Abhilfe:​** \\ 
 +Stellen Sie sicher, dass das Modem angeschlossen und eingeschaltet ist. Schalten Sie es versuchsweise aus und wieder ein. Probieren Sie eventuell das Modem an einem anderen COM-Port (In der Modemkonfig anpassen !).
 +
 +**Als Ursachen kommen auch in Frage:** \\
 +  * Die Verbindung zwischen PC und Modem ist nicht in Ordnung, z.B. Anschlusskabel fehlerhaft (gekreuzt ?) oder beschädigt. Überprüfen Sie, ob die Verbindung zwischen serieller Schnittstelle und Modem funktioniert. (Siehe dazu Funktionstest mit HyperTerminal)
 +  * Ein falscher Modemtyp ist eingestellt. Windows bringt bei nicht erwarteten Rückmeldungen (also nicht nur bei gar keiner) des Modems die obige Fehlermeldung. Falls Ihr Modemtyp Windows nicht bekannt ist, können Sie auch Standard-28800 bps-Modem einrichten. Überprüfen können Sie die Kommunikation zwischen PC und Modem in der Modem-Protokolldatei ​ (Windows 9x  c:​\windows\modemlog.txt,​ neuere Windows-Systeme c:​\windows\modemlog_<​modemname>​.txt). Die Protokollierung muss zuerst bei den erweiterten Modemeigenschaften eingestellt werden. ​
 +  * Ein anderes Programm greift auf das Modem zu, z.B. Faxsoftware,​ Terminalprogramm,​ Providersoftware. (Siehe Fehler 633)
 +  * Bei ISDN kann dies ein schwierig zu lösendes Problem sein. Probieren Sie über die Homepage des Herstelles eine neuere Firmware oder neue Capi-Treiber zu bekommen und installieren Sie diese (genau nach Anleitung des Herstellers). Manchmal hilft, den Capiport-Treiber und das DFÜ-Netzwerk zu deinstallieren und nach einem Neustart wieder zu installieren. Ein anderer Tipp wäre, es mit dem sog. Ndiswan-Treiber von AVM zu probieren, dieser funktioniert oft auch bei Fremdgeräten für die er eigentlich nicht vorgesehen ist.
 +
 +===== Fehler 734 =====
 +  * PPP-Verbindungssteuerungsprotokoll wurde beendet
 +  * Der Zugang wurde verweigert
 +  * Authentification failure. Überprüfen Sie das Kennwort.
 +
 +**Abhilfe:​** \\ 
 +Sie sollten ersten überprüfen,​ ob die angegebene Zugangskennung richtig ist.
 +Bei Servertypen darf Verschlüsseltes Kennwort fordern nicht aktiviert sein, sonst ist keine Authentifizierung möglich.
 +
 +**Als weitere Fehler kommen infrage:** \\
 +  * Bei den Eigenschaften der Verbindung ist unter Optionen das Kontrollkästchen Windows-Anmeldedomäne einbeziehen aktiviert!)
 +  * Bei den Eigenschaften der Verbindung ist unter Sicherheit nicht Unsicheres Kennwort zulassen eingestellt
  
 
hilfe/faq-isdn-modem-fehler.txt · Zuletzt geändert: 2013/04/17 13:33 (Externe Bearbeitung)
 
 
 

Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Wavelink Kontakt Startseite Webcam