Bürgernetz Kopfzeile mit Logos

2011-02: Unterbindung von Spam-Versand

Aufgrund des vermehrten (unabsichtlichen) SPAM-Versandes einzelner Mitglieder ist, wie bereits im Mai 2010 mitgeteilt, das Versenden von Mails über fremde Mail-Server auf dem Standard SMTP-Port 25 nicht mehr möglich.

Da vereinzelt immer noch Mitglieder versuchen ihre E-Mails über den Port 25 zu versenden, wiederholen wir diesen Hinweis hiermit.

Bitte verwenden Sie zum Versenden von Mails unseren Mailserver mail.bnmsp.de oder konfigurieren Sie Ihr Mail-Programm so um, dass Mails über den sogenannten Mail-Submission-Port 587 versendet werden. Einzelne Provider (z.B. Yahoo.de) verlangen stattdessen den Port 465.

Details erklärt die Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Mail_Transfer_Protocol

Wie Sie auf Ihrem Rechner die Einstellung ändern können, entnehmen Sie bitte der Hilfe ihres Mailprogramms. Für populäre Mail-Programme werden wir entsprechende Anleitungen auf unseren Hilfeseiten bereitstellen.
Hier die Anleitungen für
Thunderbird: Portänderung Thunderbird
Outlook: Portänderung Outlook SMTP

 
vereinsleben/2011-02-spam.txt · Zuletzt geändert: 2011/10/24 12:23 (Externe Bearbeitung)
 
 
 

Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Wavelink Kontakt Startseite Webcam