Bürgernetz Kopfzeile mit Logos

Bürgernetz WaveLINK-Projekt in Hopferstadt

Informationen:

5 GHz-Einstiege

Ansichten

Stand: 09.03.2013

WaveLINK 3.0 Klicken zum Vergrößern

alte Bilder

Stand: 15.12.11

  • Bild 1: Richtantenne in Giebelstadt Fa. Roth
  • Bild 2: Ackermast bei Hopferstadt
  • Bild 3: Antennen auf dem Lagerhaus Hopferstadt

Bild1 Klicken zum Vergrößern Bild2 Klicken um Vergrößern Bild3 Klicken zum Vergrößern

  • Bild 4: aufgegebener Standort Sonderhofen

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern

Wie es anfing in Hopferstadt:

bitte klicken zum Vergrößern

Seit Anfang 2007 engagiert sich der Bürgernetzverein Main-Spessart auch außerhalb der Landkreisgrenzen. Die ca. 800 Einwohner der Gemeinde Hopferstadt (Lkr. Ochsenfurt) müssen seit Jahren ohne Breitband-Internet leben. Grund: Die Kosten für die Erschließung mit DSL oder anderen Breitbandtechniken sind den kommerziellen Anbietern zu hoch.

Martin Engert und Stefan Wiehl aus Hopferstadt ergriffen damals die Initiative und suchten alternative Wege für eine Breitbandanbindung ihres Ortes. Bei den Recherchen sind sie auf unseren Verein gestoßen. Nach der ersten Bestandsaufnahme, hat die Vorstandschaft des Bürgernetzvereins Main-Spessart beschlossen, dieser Gemeinde mit KnowHow und Taten zu helfen. So entstand das „WaveLINK-Projekt Hopferstadt“.

Mitlerweile nutzen ca. 20 Mitglieder in Hopferstadt die Internetanbindung über WaveLINK. Mit dem momentan nur vorhandenen DSL 2000 in Wolkshausen (mehr bekommt man dort nicht) sind wir an der vertretbaren Kapazitätsgrenze angelangt. Seit Monaten suchen wir nach Alternativen zur Anbindung über Wolkshausen. Inzwischen haben wir eine vielversprechende Variante gefunden, um Hopferstadt über einen DSL 16000 anzubinden. Erste Tests der neuen knapp 9 km langen Linkstrecke nach Giebelstadt werden in den nächsten Tagen erfolgen.

Stand: 06.04.08

Aktivitäten in Hopferstadt

Am Samstag 29.03.08 drehte ein Team vom Bayerischen Fernsehen für die Sendung Abendschau Aktuell einen TV-Bericht aus der „Wüsten“-Gemeinde Hopferstadt. Diesen Video Beitrag findet Ihr auf der Webseite des Bayerischen Rundfunks BR-Online

Fotos von den mehrstündigen Dreharbeiten vor Ort:

Weitere Aktivitäten im Oktober 2009

Inzwischen konnten die Ergebnisse der Tests erfolgreich umgesetzt werden. Daher wird der Standort Wolkshausen nicht mehr benötigt. Die Anbindung erfolgt von Giebelstadt aus über einen Sendemast auf einem Hügel zur 200 m entfernten Lagerhalle in Hopferstadt.

 
wavelink/verfuegbarkeit/bnmsp-71.txt · Zuletzt geändert: 2013/08/06 15:28 (Externe Bearbeitung)
 
 
 

Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0 Wavelink Kontakt Startseite Webcam